Projekte

PDFs generieren mit PHP – Zend Framework oder TCPDF?

Die Möglichkeit, mit PHP auch PDFs zu generieren, wird immer wieder gerne genutzt. Dabei fragt sich nur: welches Framework nehme ich? Da gibt es z.B.:

Da ich gerade ein Projekt ohnehin im Zend Framework umsetzte, lag die Idee nahe, mich doch auch des hauseigenen PDF Plugins zu bedienen. Gesagt, getan: es ist recht gut dokumentiert und funktionierte soweit ohne Probleme – bis ich Unicode-Zeichen verwenden musste. Zwar erlaubt Zend die Verwendung einer Unicode-Schrift; wenn diese jedoch in das PDF eingebettet wird (sofern das rechtlich möglich ist), wird das erzeugte PDF unhandlich (> 20 MB) groß.

Was tun? Nach einer umfangreicheren Googelei schein mir subsetting das Stichwort der Stunde zu sein, leider wurde nach weiterer ebenso deutlich, dass Zend_PDF subsetting mit eingebundenen Schriftarten nicht ordentlich beherrscht (es existiert zwar ein Ticket, dieses scheint aber noch nicht bearbeitet worden zu sein). Daher musste ich wohl oder übel umsteigen; ich habe mich für TCPDF entschieden und bereue diese Entscheidung bisher auch nicht. Es integriert nämlich auch viele Erleichterungen, die Zend_PDF von Haus aus so nicht mitbringt, z.B. horizontales und vertikales Zentrieren von Text. Und das Wichtigste: auch mit eingebundenen Unicode-Fonts bleiben die PDFs überschaubar groß (< 1 MB).

Mehr lesen?